Einsatzübung mit dem BRK im Mai 2016:

Im Rahmen der 24-Stunden-Übung der BRK-Bereitschaft Schwandorf wurde die Technische Hilfeleistung klein auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Grain geübt.

Um 15:40 Uhr wurde alarmiert, wobei zuerst die FFW Neukirchen, kurz darauf das BRK am Einsatzort eintraf. Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine Person in einer landwirtschaftlichen Maschine eingeklemmt war, sich dabei die Hand amputiert und einen Zinken durch den Fuß gestochen hatte. Nun galt es, im Zusammenspiel von Feuerwehr und dem Bayerischen Roten Kreuz, den Verunfallten so zu retten, dass die Verletzungen nicht noch schlimmer wurden. Dies gestaltete sich zwar nicht so einfach, dennoch gelang es den Rettern, den verletzten Mann mit Geschick und technischem Verständnis schnellstmöglich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Anschließend wurde er auf eine Liege gehoben, um dann in den Rettungswagen gefahren werden zu können. Innerhalb von ca. einer Stunde konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Herzlicher Dank gilt der Bereitschaft Schwandorf des Bayerischen Roten Kreuzes für die wunderbare Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf.

(c) Merl Johannes


Brandschutzwoche 2015:

Die Wehr wurde zum Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Naabsiegenhofen gerufen.

Mit beteiligt waren die Feuerwehren Haselbach, Ettmannsdorf, Schwandorf und Gögglbach, die als ortsansässige Wehr die Einsatzleitung übernahm.

(c) Merl Johann


Sonderübung Forstunfall März 2015:

Im Rahmen einer Sonderübung zum Thema "Forstunfall" mit dem BRK übten die Einsatzkräfte das Lokalisieren und Retten von Verletzten im Forst. Im Umgang mit den Mitteln eines TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) standen die Kameradinnen und Kameraden parat.

 

Unser Dank gilt stellvertretend Dominik Schmid und Matthias Eichinger vom BRK für ihre Unterstützung.

(c) Merl Johann


Brandschutzwoche 2014:

Im Rahmen der jährlichen Brandschutzwoche wurden die Wehren Neukirchen, Gögglbach, Ettmannsdorf, Haselbach und Büchheim alarmiert. Einsatzstichwort hierbei war "Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes" in Neukirchen. Schwierigkeiten an der Einsatzstelle waren u.a. die begrenzte Löschwassermenge und die Entfernung von knapp 400m zum nächsten Hydranten.

 

Begleitet wurden die Einsatzkräfte von einem Reporter des Charvari Regensburg.

(c) Viehauser Markus


Monatsübung Juli 2014:

Im Rahmen der Monatsübungen zeigten uns die Kameraden aus Klardorf den Umgang mit Rettungsschere und -spreizer.  Nachdem das Auto geöffnet war, boten die Kameraden des Roten Kreuzes eine realistische Crash-Rettung, um die Helfer der FFW Neukrichen mit in den Ablauf einzubinden.

 

Unser Dank gilt stellvertretend Hans Kraus (Kommandant FFW Klardorf) und Matthias Eichinger (Bereichsleiter BRK Schwandorf).

(c) Matthias Eichinger


Monatsübung Juli 2011:

Im Rahmen der Monatsübung wurde der Löschangriff an der Pfarrkirche St. Martin geübt.